22. April 2014

Protein Pancakes - Fit in den Tag

Ihr Lieben,

Ich beschäftige mich momentan viel mit Ernährung. Nicht, weil es gerade cool ist, möglichst oft und verschwitzt vom Training zu kommen und dann sofort ein #superhealthyselfie bei Instagram zu posten, sondern weil ich nach meiner Grippe irgendwie nicht mehr richtig hochkomme. Ich fühle mich komplett ausgepowert und bin nach kurzer Zeit des Wachseins komplett erschöpft und könnte den ganzen, restlichen Tag schlafen. Daher habe ich mich dazu entschieden, mich mit Ernährung zu beschäftigen, da ich denke, dass es nicht verwerflich sein kann, seinem Körper - wenn man die Wahl hat - gute Nahrung zuzuführen.

Morgens starte ich mit Müsli und Früchten oder Protein Pancakes in den Tag.

Für die Pancakes braucht ihr:

3 Eier
50g Protein Pulver (ich habe Haselnussgeschmack genommen)
50g Haferflocken
125g Magerquark
Himbeeren


Ihr vermengt das Protein Pulver, die Haferflocken und den Magerquark und 1 Ei. Von den zwei anderen Eiern nehmt ihr nur das Eiklar und gebt das hinzu.
Dann in einer Pfanne etwas Öl erhitzen (ich habe Olivenöl genommen, aber bitte nur ganz wenig!) - fertig! 

Dazu esse ich gerne frische Himbeeren und Erdbeer-Rhabarber-Soya Joghurt.

Ich hatte überlegt, jetzt eine "Food-Kategorie" einzuführen. Was sagt ihr dazu? Yay oder Nay?
Lasst es mich wissen :)




Kommentare:

  1. Yay! Sieht sogar lecker aus, sollte man bei den Zutaten gar nicht vermuten. Kleiner Tipp am Rande: Olivenöl nicht erhitzen! Das ist nur für kalte Speisen, Salate etc.- zumindest kein kaltgepresstes. Da entstehen irgendwelche giftigen Verbindungen... Google mal, ganz genau hab ich das nicht mehr auf dem Schirm. Wo bekommt man das Pulver? LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Proteinpulver ist von "whey", kannst ja mal schauen, wo man das überall kaufen kann :) Sind super Sorten dabei!
      Mhh, also ich glaube das mit dem Olivenöl ist so ne Sache, da sagt jeder was anderes...
      (http://www.oelea.de/olivenoel-zum-braten#.U1Z8Pfl_uSo)
      Also wir machen das immer so...aber danke! :) Normalerweise nehme ich auch immer Sonnenblumenöl, aber das war alle :D

      Löschen
  2. hmm, das Rezept muss ich mal ausprobieren :) Ich versuche mich auch mal an ausgewogenerer Ernährung, weil mein Immunsystem oft schlapp macht, so wie deins gerade :(

    Ich bin auf jeden Fall für eine Food-Kategorie also yay !

    Liebst,
    Aileen <3

    AntwortenLöschen
  3. die sehen mal so richtig lecker aus !

    ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
    HIER gelangt ihr zu meinem Blog<3

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht super lecker aus :)
    Würde mich sehr freuen über eine Food Kategorie !<3

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass ihr meinen Blog gefunden habt.
Ihr dürft mir hier alles sagen, was ihr wollt.
Kritik nehme ich an, Beleidigungen werden nicht geduldet und sofort gelöscht.
Ich bitte euch, nett zu bleiben.
Danke, dass ihr meinen Blog besucht habt!

I'm glad you found your way to my blog.
Feel free to say what you want-I accept criticism but defamations are not allowed and will be deleted immediatley.
I beg you to be nice.
Thanks for visiting my blog!