31. Oktober 2013

Schon wieder ein Tag?!

Mein Gott, ich bin im TAG-Fieber. #tag #swag

love


Nein, mal im Ernst. Wie ihr wisst, arbeite ich neben meinem Vollzeitstudium auch Vollzeit momentan und deswegen ist es für mich schwer, Outfitposts zu machen. Dafür habe ich immer nur am Wochenende Zeit (und morgen ist  ja Gott sei dank Feiertag, also ein Tag mehr, um Outfits für euch vorzubereiten.) Also nutze ich die Zeit dazwischen momentan für Tags, die ich immer schon einmal machen wollte.
Heute kommt der Partnertag dran, vielleicht interessiert es den ein oder anderen.

Ich habe mich leider dumm und dämlich gesucht nach einem guten Beziehungstag, daher habe ich die für mich interessantesten Fragen rausgesucht und mir selbst ein paar ausgedacht.

So, have fun!

Anton - Tara - Zusammen seit dem 25.11.2010

spitzen-kleid

1. Wann hast du mich das erste mal gesehen?

A: Im Bus, als du 15 warst. Du hattest deine Leopardenchucks an.
T: 3 Jahre später, als du in der Tankstelle gejobbt hast neben deinem Studium. (shame on me, dass ich dich damals noch nicht gesehen habe.)


2. ...und was hast du dabei gedacht?

A: "Man, ist die schön! Habe dich früher erstmal nur angeguckt"
T: :D Ja, mit 15 war ich richtig schön...Ich habe jedoch tatsächlich gedacht"Meine Güte, sieht der gut aus!"

3. Was ist meine größte Macke?

A: Welche? Ha ha ha... du bist sehr, sehr launisch...
T: WAS HAST DU GESAGT!?!?! Nein, du hast ja recht...und du kommst IMMER nochmal rein, wenn du gerade gegangen bist, weil du IMMER irgendwas vergisst. Hab ich schon "IMMER(!!!!)" gesagt? 


4. Was magst du an meinem Äußeren am liebsten?

A: Deine Schönheit.
T: Das zählt nicht als Antwort
A: Ich mag die aber.
T: Anton!
A: Ja finde die gut! Was denn?
T: Ja okay. Ich mag deine Füße.
A:Ich auch. Aber mag alles an dir.
T: Okay, lassen wir das.....next.
A: Manno..


5. Was planst du für die Zukunft?

A: Reich werden.
T: Ja, ich liebe dich auch und will dich heiraten und glücklich mit dir werden. Danke.

6. Was ist dir als erstes an mir aufgefallen?

A: Dein Punkt.
T: Mein Muttermal, ja sehr schön...:D An dir deine türkisblaugrauschönenirgendwas Augen.

7. Wenn ich fernsehe, was gucke ich dann?

A: RTL. Oder Disneyfilme
T: NEIN! Man...und du guckst irgendwas über Technik, was eh kein Mensch versteht.



8.Was esse ich am liebsten?

A: Pollo Empanado (paniertes Hähnchen vom Bar & Celona) mit Aioli Dip. Oder Lasagne. Oder beides. 
T: Alles. Es gibt absolut NICHTS, was du nicht isst.



9. Worüber streiten wir am meisten?

A: Über deine Fehler
T: Hasse dich. Bist fett.



10. Wer hat die Hosen in unserer Beziehung an?

A: Ich
T: hahaha....ich.
A: WAS GIBTS DA ZU LACHEN?
T: ........:D


11. Was könnte ich stundenlang machen?

A:Blogs gucken, Zeichnen, Lesen, Baden, Shoppen
T: Bei Flipboard lesen, Youtube Videos angucken, Trainieren gehen

12. Was ist meine Lieblingsmusik?

A:Muse
T: Eminem, Linkin Park und Charts. :D


13. Bist du eifersüchtig?

A: Ja.
T: Gehörst mir.

14. Was würdest du an mir ändern?

A: Nichts.
T: Dass du immer an mir rummeckerst.
A: Ja okay, ich würd dich gern so ändern, dass ich nicht mehr an dir rummeckern müsste.
T: Du schläfst dann heute auf dem Sofa....


15. Was magst du in meinem Kleiderschrank gar nicht?

A: Dieses komische kupferfarbene Oberteil. (von diesem ist die Rede: http://4.bp.blogspot.com/-lKzdbou40Hk/UgvEUViWJzI/AAAAAAAAHas/QqqNU9kAN4g/s1600/IMG_0080.JPG)
T: Turnschuhe.

16. Habe ich irgendeine komische Angewohnheit-wenn ja, welche?

A: Du bewegst deine Nase einfach IMMER, wenn man sie berührt. Du musst sie dann wieder in "Ausgangsposition" bringen.
T: :D ja, richtig. Und du reibst deine Füße vor dem Einschlafen. Ohne das Geräusch kann ich gar nicht mehr einschlafen.


17. Was für ein Talent habe ich?

A: Singen, malen, malen und singen gleichzeitig, schön aussehen...
T: Schön aussehen :D Super. Das Talent hast du auch. Haha. Deins ist definitiv dein Fleiß und deine Art, mich zum Lachen zu bringen. Für mich sind das Talente. Auch wenn es theoretisch nicht so ist


18. In welchem Land würde ich gerne leben?

A: England.
T: Ähm...auch. Weil, ich wär ja dann da....:D


19. Was trinke ich am liebsten?

A: Spezi
T: Wasser oder Cola Zero


20. Kosenamen?

A:Baby
T: KUMPELBLASE! Nein okay...auch Baby :D Oder Liebling. Oder Waschbärnase. Oder Babyfuchs. Aber naja...



SO, das wars, ich hoffe, es ist nicht zu ekelhaft kitschig geworden. Aber ich wollt das auch einfach mal machen! So. Und jetzt genießt Halloween. Ich werde es. Auf der Couch. Mit dicken Socken. Und 500ml Ben&Jerrys Cookie Dough. Yay.

29. Oktober 2013

What's in my bag?

Ich habe mich schon lange darauf gefreut, diesen Tag mit euch zu machen. Nicht unbedingt, weil mein Tascheninhalt megaspektakülär ist (weil ist er echt nicht.), sondern weil ich Taschen liebe. Ich liebe Handtaschen. Wirklich. Andere Frauen lieben Schuhe oder Schminke - meine Leidenschaft sind Taschen. Ich glaube, das habe ich von Mama, die wie ein 11 Jahre altes Mädchen, was die erste Ponyreitstunde antritt, rumgehüpft ist, wenn sie eine neue, lang ersehnte Tasche ihr Eigen nennen konnte.

Handtaschen sind für mich mehr als mein täglicher Begleiter. Ich könnte mit meiner spontan das Land verlassen, wenn ich zu einem Arbeitstag oder auf ein Seminar in der Uni gehe (das kommt ja nicht so oft vor, weil ich bei stiefelparadies nur einmal die Woche sein muss und ein Seminar nur 3 mal während meines gesamten Studiums vorkommt). Dann ist alles dabei: Schminke, Handcreme, Bürsten, Kämme, Essen (viel Essen), Trinken und das Übliche. Aber normalerweise findet sich in meiner Tasche folgendes:




Was ich immer dabei habe

1. Brille: Seitdem ich eine Brille für's Autofahren brauche, schleppe ich sie überall mit hin und trage sie auch einfach so, manchmal. Ich mag die.
2. Parfum: Ich trage meist Jimmy Choo oder Chanel, aber das Lady Million ist mein aktuelles und ich liebe den Geruch, da er mich so an London erinnert (2010, da hatte ich diesen Geruch auch immer drauf)
3. Vaseline: Ich LIEBE weiche und glatte Lippen und dabei hilft mir Vaseline am meisten
4. Chubby Lip Stick: Ich mag farbige Lippen an mir mehr als betonte Augen (wie ihr sicher schon mitbekommen habt) und habe immer mindestens einen Lippenstift oder Lipgloss dabei
5. Handy: Ich liebe liebe liebe liebe liebe mein Handy und ohne es gehe ich keine 2m
6. Kopfhörer: Wenn ich ausnahmsweise kein Auto fahre, brauche ich unbedingt Kopfhörer, um damit meine Playlist auf- und abzuhören. Ohne Musik könnte ich nicht überleben.
7.Fishermen's Friend Cherry Mint: Ich mag frischen Atem und mache keine Unterschiede, ob Kaugummi oder Drops. Aber wenn es kein Kaugummi ist, dann sind es diese Fishermen's.
8. Aufladeakku 2go: Da mein Handyakku nicht lange hält, habe ich immer einen portablen Auflade...dingsbums.. dabei
9. Schlüssel: Muss ich nicht erklären, oder?
10. Geldbörse: Da habe ich alles drin, außer Geld. Ich habe nie Bargeld. Nie nie nie. Ich zahle immer nur mit Karte. Wenns sein muss auc ruhig 0,89cent. (wenn ich darf und lange bettel :D)

Was man niemals bei mir finden wird

Taschentücher- ich hasse es, mir die Nase zu putzen und habe auch eigentlich nie Schnupfen. Wenn ich meine Nase putze, dann nur, wenn ich geheult habe, und das mache ich nur Zuhause. :D
Cremés XYZ - ich hasse eincremen und ich hasse das Gefühl, glitschige Cremé an den Händen zu haben. Ja, ich weiß,  ich werde es bereuen, wenn alle mit 60 topfit aussehen und ich völlig verschrumpelt bin.
Shame on me.


Ich finde, Handtaschen runden jedes Outfit ab. Für mich gilt die Regel, dass die Handtasche zu den Schuhen passen muss, schon lange nicht mehr. Für mich sind Handtaschen noch einmal extra und stehen einzelnd zum Rest des Outfits - sie sollen gar nicht mehr zum Rest passen. Sie sind für sich, sie sind ein Statement, und sie können so schlicht, oder aber so wild sein, wie sie wollen.
Allerdings möchte ich meinen Kleiderschrank bzw Taschenschrank nach und nach umrüsten, und mir teurere Handtaschen zulegen (wenn ich nicht mehr so ein armer Student bin :D)
Ich denke, dass es weitaus besser ist, sich Handtaschen von hoher Qualiät zu kaufen, anstatt Primarktaschen (ja, auch ich habe Primarktaschen, zu genüge..) Handtaschen hat man ein Leben lang, wenn man sie gut behandelt - daher kann man da gut und gerne auch mal investieren.
Ich bin auf die Seite Lieblingstasche gestoßen, da andere Blogger mit ihnen kooperiert haben und war sofort verliebt in das Sortiment. Klar, die Preise sind nicht Low-Budget - aber das muss ja auch nicht immer sein. Ich liebe zB Lacktaschen, so wie DIESE oder Taschen in Krokooptik, wie DIESE.

Und was die meisten wahrscheinlich freuen wird: Die berühmt-berüchtigte Olivia Palermo IT-Bag von Zara gibt es jetzt in hochwertiger und etwas ausgefallener von Pieces: DIESE hier
Ich habe zwar den China Fake, aber ich werde auf letztere sparen und hoffe, dass sie bis dahin nicht ausverkauft ist :D


Ich hoffe, dass der Post für euch interessant war :)
Wie steht ihr so zu Handtaschen?
Lasst es mich in den Kommentaren wissen


26. Oktober 2013

Das Leben ist eins der härtesten.







Ja jaaa, das habe ich in den letzten zwei Wochen gemerkt. Jeden Tag unterwegs, in zwei Wochen war ich nur zwei Tage zuhause. Und wenn ich unterwegs war, hatte ich nur Internet am Handy. Einer Bloggerin zu sagen, dass sie nicht blogge kann - keine gute Idee. Daher war ich auch nicht bester Laune. Aber ich bin zurück, ich habe Zeit, ich habe wieder Luft zum atmen (Naja, nicht so, wie ich gerne hätte, denn ich bin erkältet :D Aber sonst ist alles gut.)
Wie findet ihr eigentlich mein neues Design? Bei der Optimierung hat mir die liebe Missi von dem Blog http://himmelsblau.org/wordpress/ geholfen - einfach so. Ohne etwas zu Verlangen. Einer völlig verzweifelten Fremden. Solche Leute liebe ich ja. Von solchen braucht man mehr. Noch einmal vielen vielen lieben Dank - ohne dich wäre ich völlig durchgedreht!

So und nun zu meinem Outfit - ich habe nach langer Zeit mal wieder meine liebste Stepplederjacke ausgepackt und dazu mein im Sale ergattertes Blumenkleid von Gina Tricot getragen. Ich steh total auf die Kombination zarte Blumen, derbes Leder und Kunstfell. Keine Ahnung, wieso.
Ich für meinen Teil bin auf jeden Fall glücklich, dass ich endlich wieder Kunstfell tragen kann. Westen, Jacken, Kragen...Krägen?...Kragenkrägen...


16. Oktober 2013

Céline me alone!

..oder auch nicht. Nein, ich habe keine Céline Tasche, da ich leider nicht übermäßig-ultra-mega-reich bin und auch nicht den Willen habe, zu sparen. Fakes kommen für mich allerdings auch nicht in Frage. Daher habe ich mir diesen tollen Lookalike bei Ebay bestellt in der Farbe "Peach Smile" und ich liebe sie. Da steht kein Markenname drauf, weils keine Marke ist. Aber ich mag die Form sehr gerne. Und, wie ihr sehen könnt, habe ich eine Brille :) Aber nur zum Autofahren. Was sagt ihr dazu? Wer den Link haben will zu der Tasche, kann das gerne unter die Kommentare schreiben, dann suche ich ihn euch raus :)




9. Oktober 2013

Sometimes you win, sometimes you learn.


Der Satz "Sometimes you win, sometimes you learn" hat viel Wahres an sich. In meinem Leben gab es schon viele Situationen, in denen es gut oder eben schlecht ausgehen konnte. Und ich bin kein Pessimist, wenn ich sage, dass es oftmals schlecht ausging. Aber ich denke, dass das so eine Menschen-Sache ist. Immer das Schlechte sehen. Immer hinter der längsten Kasse im Supermarkt stehen. Immer genau an der Tanksäule stehen, die gerade besetzt ist. Immer derjenige sein, der mit vollem Anlauf in irgend ein Fettnäpfchen rennt. Klar, man sagt "Hey, ich bin total positiv und sehe das Gute dadrin."

Aber manchmal ist da einfach nichts Gutes. Manchmal heult man in sein Kissen und schreit und weiß nicht mehr, wohin mit all den Emotionen, die sich nicht mehr kontrollieren lassen. 
Manchmal verlässt man sich auf andere und ärgert sich am Ende wieder. 
Und wieder. 
Und wieder. 
Bis man es gelernt hat. 

Hört sich ziemlich trostlos an, oder?
Aber nein, das soll es nicht sein. 
Ganz und gar nicht.
Es gibt Situationen im Leben, ja, da schreit und weint man tatsächlich in ein Kissen. Man ist verzweifelt und will alles hinschmeissen. Die Uni. Die Schule. Das Bloggen. Den Job. Vielleicht auch die Beziehung.
Aber das heißt nicht, dass das auch wirklich schlecht ist.
Ich habe gelernt, dass genau diese Situationen mich, und jeden da draußen, stärken. 
Stärker machen. 
Stark machen.

"Fall down seven times, stand up eight"
Genau das ist die Kunst dadran. 
Jeder hat sein Päkchen zu tragen.
Jeder ist mal verzweifelt und traurig.
Man darf sich jedoch nicht davon mitreißen lassen..ich weiß, ich habe gerade gesagt "Manchmal ist da einfach nichts Gutes" - und ja, manchmal ist das so. Aber manchmal geht vorrüber. Manchmal ist vielleicht jetzt gerade - aber manchmal ist nicht immer.

Wir sollten immer bedenken, dass wir völlig schutzlos auf die Welt kommen und in unserem Leben kämpfen. Die ganze Zeit. Für mehr Geld, für mehr Anerkennung, für Gesundheit. Und das ist schwer und raubt uns Kraft. Aber wenn man dann irgendwann in sich geht, dann kann man ziemlich stolz auf sich sein. Denn: Du bist immernoch hier. Kein Lehrer, kein Chef, keine Familie, keine Freunde-die, die mit denen man keine Feinde braucht-, keine Professoren und keine Exfreunde haben es geschafft, dass du dich geschlagen gibst. Du hast dich nicht unterkriegen lassen.
Woher ich das weiß?
Du sitzt hier gerade und liest den Post.
Das heißt, du bist noch da.
Und mal ganz ehrlich-es hat auch niemand gesagt, dass es leicht wird.
Das Leben.
Aber es ist unseres.
Und genau das sollten wir zu schätzen wissen.
Sometimes you win, sometimes you learn.

8. Oktober 2013

Do NOT make some Neuss.





Ihr Lieben,
was für eine Woche...wie ihr wisst, wollte ich ja nach Neuss ziehen.
Weil ich schon dort arbeite als Praktikantin. Ich mache das meiste aber online.
Ich konnte ja zu einem Mädchen hinzuziehen und hätte dann gestern meinen ersten Tag im Büro gehabt.
Aber ab Samstag ging alles schief.
Wir haben keinen Bulli bekommen, wodurch wir dann alles (ALLES! Bett, Schreibtisch, 4 Umzugkartons und 3 Säcke, alles voll mit Kleidung) in unseren Seat quetschen mussten.
Und dann war ich da und meine Mitbewohnerin irgendwie immernoch nicht.
Mir wurde das alles viel zu unsicher. Es ist so viel schiefgegangen. Ich will hier niemanden in den Dreck ziehen aber die ganze Sache war mir am Ende mehr als suspekt und dann habe ich kurzerhand beschlossen, nicht dort einzuziehen. Traum geplatzt. Boom. Naja, ein bisschen. Nicht ganz. Ich kann weiterhin arbeiten, weil meine Chefin sagte, dass es auch möglich ist, dass ich zweimal die Woche nach Neuss ins Büro komme. Sind dann fast 6 Stunden Zugfahrt am Tag aber es ist ja nur bis Ende Dezember. Und ich will das. Ich will das wirklich. Ich will neben meiner Vollzeituni noch Vollzeit arbeiten. Ich will meine Grenzen austesten und lernen und die Arbeitswelt kennenlernen und mit Druck lernen klarzukommen und alles aus mir rausholen. Und nebenher natürlich noch Bloggen.

Ich gebe mir die größte Mühe, dass ich alles schaffe.
Aber ich weiß, dass meine treusten Leser bei mir sind und mich auch unterstützen-ich kriege immer wieder so liebe Worte von euch per Mail.
Ich würde euch am liebsten jeden Tag dafür danken.


Und vergesst niemals zu Lachen :)

1. Oktober 2013

Make some Neuss.


DE: Ihr Lieben, im Laufe der Woche geht es los nach Neuss. Und da ich nicht so viel mitnehmen kann und will, verkaufe ich eine Menge Menge MENGE Zeug. Falls ihr Interesse an einer Sache habt, dann schreibt mir bitte eine EMAIL: tarawittwer@googlemail.com oder aber bei Facebook auf meiner FANPAGE.
Alle Preise sind INKLUSIVE Versand.

EN: My dears, I'll move to Neuss in a few days. It's not possible for me to take all my stuff with me, so I decided to sell a loooooooot of things. If you're interested just mail me or click on the link on top (Fanpage). All prices are INCLUDED shipping



Gr.40 12€                                                                                                                                              

Gr. L 10€                                                                                               Gr. 44 (fällt aus wie 40-42) 35€

8€                                                                                                                                10€
Gr. L 35€

5€
Gr. 40 10€                                                                                                                                    

12€

17€

Gr. L 17€                                                                                                                           Gr. L 17€
Gr. 40 15€  (Kleid)                                                                                                 Gr.42 13€
Gr. S 5€                                                                                                     Gr.42 15€ (Kleid)
Gr. 42 30€ (Kleid)
Gr. L 17€                                                                                                       Gr. L 15€