29. Mai 2014

Hafer-Bananen-Cookies

Ihr Lieben,

heute zeige ich euch Cookies, die gesund sind und 0,0 ungesunden Zucker enthalten. Gibts nicht?
Gibts doch!

Ich mache mir diese Cookies oft, wenn ich irgendwo hinfahre und mir etwas zum Naschen mitnehmen möchte. Sie sind sehr einfach und schnell zuzubereiten.

Ihr braucht:
1 Banane
5-6 EL Haferflocken

Das ist schon das Grundrezept. 
Ihr püriert die Banane und mischt die Haferflocken unter, sodass eine teig-ähnliche Masse entsteht. Dann könnt ihr untermischen, was ihr wollt. Ob Beeren, Nüsse, Samen, Erdnussbutter...Dabei sind euch keine Grenzen gesetzt! 
Dann häuft ihr den Teig auf Backpapier und schiebt die Cookies ca 12-15 Minuten bei 180 Grad in den Ofen
Die Version auf den Bildern ist übrigens die mit einer Nussmischung.
Guten Appetit! :)




Kommentare:

  1. schönes rezept, aber bananen enthalten sehr viel zucker! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa..uuuund?:D da steht ja UNGESUNDER Zucker...;P

      Löschen
    2. Du machst immer auf healthy Food und Bauspar-Blogger, siehst aber aus wie ein Trampeltier.
      Ich hoffe deine Rezepte führen nicht zu diesen Schweinebeinen.
      Zum Glück sind Pimkie und Co. für Übergrößen gemacht.
      Schönen Tag noch und weiterhin viel Erfolg beim 'Abnehmen'.

      Löschen
    3. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

      Löschen
  2. Grad vorhin hier gesehen und sofort nachgebacken: http://instagram.com/p/omAGG1ghl7/ :))

    AntwortenLöschen
  3. Sehen echt lecker aus, schade das ich keine Banane mag :D!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass ihr meinen Blog gefunden habt.
Ihr dürft mir hier alles sagen, was ihr wollt.
Kritik nehme ich an, Beleidigungen werden nicht geduldet und sofort gelöscht.
Ich bitte euch, nett zu bleiben.
Danke, dass ihr meinen Blog besucht habt!

I'm glad you found your way to my blog.
Feel free to say what you want-I accept criticism but defamations are not allowed and will be deleted immediatley.
I beg you to be nice.
Thanks for visiting my blog!