28. Juni 2014

I love Breakfast!

Ihr Lieben,

Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages - und deswegen freue ich mich jeden Abend vor dem Schlafengehen schon auf das Frühstück am nächsten Tag.
Momentan haben es mir vor allem meine geliebten Protein-Waffeln angetan.
Da viele schon bei Instagram oder auf meiner Facebook Page nach dem Rezept gefragt haben, habe ich heute mal einen Post dazu vorbereitet.

Für die Protein-Waffeln braucht ihr:

2 Eier
25 gr Protein Pulver in der Geschmacksrichtung eurer Wahl
5g Backpulver
70g Haferflocken oder Haferflockenmehl
10 ml Milch (Ich nehme Soja- oder Reismilch)


Ihr vermengt das Backpulver, das Proteinpulver (ich nehme eins mit Erdbeer-weiße Schokolade-Geschmack), die Haferflocken (bzw das Haferflockenmehl, ich nehme jedoch immer ganze Haferflocken) mit einem Eigelb. Das Eiweiß von beiden Eiern schlagt ihr in einer separaten Schüssel schaumig und hebt es unter den Teig, damit er fluffiger wird. Das zweite Eigelb braucht ihr nicht. 
Fertig ist der Teig - ab in's Waffeleisen!

Den Dip habe ich aus Magerquark und Himbeeren gemacht - einfach in den Mixer und pürieren.




Passend zu den Waffeln könnt ihr euch natürlich noch einen Shake mixen - ich habe einen Reismilch-Himbeer-Shake dazu getrunken. 
Dafür einfach ein paar frische Himbeeren, etwas Reismilch und etwas Agavendicksaft in den Mixer geben. Genaue Angaben habe ich dazu nicht, weil ich das hier immer nach Augenmaß mache, aber ihr seht ja, wann es die beste Konsistenz habt.




Lasst es euch schmecken! :)





Kommentare:

  1. Oh yummi das sieht so lecker aus :)

    Hab ein schönes Wochenende :)

    LG Franzi
    www.fraber-fashion.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Hört sich lecker an :)
    Wobei ich, da ich letztes Jahr nur Proteinwaffeln gegessen hab, grad nicht so der Fan von denen bin (man ist sich einfach an).
    Aber ich bin mir sicher dass ich bald wieder Bock auf sie hab ;)
    Wo kaufst du denn das Proteinpulver oder bestellst du? :)

    Liebst
    Svetlana von Lavender Star // BlogLovin //
    Instagram // Faceboook

    AntwortenLöschen
  3. Sieht lecker aus und hört sich lecker an :) Bin morgens nur immer so faul und langsam. Also eher was fürs Wochenende :)

    Liebe Grüße,
    Kiamisu

    AntwortenLöschen
  4. Oh sieht das lecker aus! Den Dip probiere ich garantiert mal aus! :)
    Alles Liebe, Salo

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Tara,
    wow, das sieht mega-lecker aus. Aber eine Frage habe ich: Bist du Veganerin?

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo!:) nein, in dem Rezept sind ja auch Eier drin - ich ernähre mich allerdings gerne immer mal wieder ein paar Tage vegan. Allerdings trinke ich keine Milch und nehme (fast) keine Milchprodukte zu mir, da ich seit ca einem Jahr schwere magenprobleme habe und seitdem ich Laktose weglasse, geht es mir viel viel besser. :)

      Löschen
  6. Hi!
    Ich finde deinen Blog toll! Du bist eine sehr große Inspiration für mich.
    Mein Freund und ich haben seit ein paar Tagen einen Blog gegründet, da wir deswegen noch relativ unbekannt bei Blogger.de sind, würden wir uns wahnsinnig freuen, wenn du einmal bei uns vorbei schauen würdest! http://splittedlives.blogspot.de/
    Mach weiter wie du bist!
    Lisa

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Tara,

    soeben habe ich deine Protein-Waffeln ausprobiert :-) sie waren so lecker! Tolles Rezept! Dein Blog macht Spaß und ist auch im verschlafenen Lützelbach, direkt neben dem roten Schwedenhäuschen, angekommen ;-)

    Liebe Grüße
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  8. Welches Protein Pulver benutzt du

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, dass ihr meinen Blog gefunden habt.
Ihr dürft mir hier alles sagen, was ihr wollt.
Kritik nehme ich an, Beleidigungen werden nicht geduldet und sofort gelöscht.
Ich bitte euch, nett zu bleiben.
Danke, dass ihr meinen Blog besucht habt!

I'm glad you found your way to my blog.
Feel free to say what you want-I accept criticism but defamations are not allowed and will be deleted immediatley.
I beg you to be nice.
Thanks for visiting my blog!